> Home > Schulalltag

Schullandwoche

Vom 25. Juli bis zum 1. August, also in der letzten Schulwoche, fuhr die ganze Schule auf Schullandwoche ins Burgenland: In die alte Mühle in Pöttelsdorf bei Mattersburg. Das Wetter war sehr abwechslungsreich: Hin und wieder gab es kurze Regenfälle, aber meistens war es warm und sonnig. Die Aktivitäten der Kinder waren äußerst vielfältig: Spielen im Bach, Reiten, Radfahren, Boccia und Versteinern spielen, Grillen, Kochen, Lagerfeuer, Schatzsuche, Ballspiele, Geschichten hören,...

wind